Der textile Super-GAU

Tel-Da-fott?

Der textile Super-GAU
Der textile Super-GAU

Nach der Aussage einer SpiegelTV Reportage ist der aktuelle Bayer 04 Trikotsponsor „TelDaFax“ insolvent. Das Unternehmen selbst jedoch dementiert die Anschuldigung und spricht von gezielter Verunglimpfung durch die Konkurrenz.


Wie auch immer, was passiert wenn Bayer 04 tatsächlich einmal mitten in der Saison werbetechnisch „bauchfrei“ wäre? Leere Trikotfläche, vermeintlich pfiffige Sprüche oder grauenhaft-häßliche Aushilfssponsoren, all das hat es schon bei vielen Vereinen der Bundesliga gegeben. Wir haben daher aus aktuellem Anlass einfach mal eine Reihe von Möglichkeiten ausgearbeitet die leere Fläche clever und athetisch zu nutzen und sind auf eure Wertung gespannt.
Der Klassiker
Der Klassiker
Das Bayerkreuz
Klassisch, traditionell und sicher kein Fehler. Wirkt durch das Brustwappen vielleicht etwas doppelt gemoppelt. Schon vor dem Zeitalter der Werbung und des Marketings trugen die Spieler des SV Bayer schon das Kreuz auf dem Textil.
Als kleine Akedote sei auch zu nennen dass auch schon der derzeitige Bayertrainer Jupp Heynckes damals als Spieler mit dem Bayerkreuz bei Borussia Mönchengladbach auflief. Man hatte die Trikots in der Wäsche vergessen und musste sich welche in Leverkusen leihen.

Karitative Lösung
Karitative Lösung
WHO
Als harmonische Ergänzung zum Bayerkreuz im Vereinswappen erinnert das Logo der World Health Organization zwangsläufig an das Trikot des FC Barcelona mit seinem UNICEF Signet. Gut für das Image des Vereins aber auch für den Bayerkonzern branchenintern.
Nebenbei sei zu erwähnen dass der abgebildete Äskulap auch schon im alten Wappen der TUS in Kombination mit Löwe und Globus bereits Verwendung hatte. Vielleicht kann sich darUS sogar eine echte Partnerschaft entwickeln, zumindest wäre dies einer der passendsten Sponsoren.

Rechtsrheinisch Allez
Rechtsrheinisch Allez

Bergischer Löwe
Appell an den Lokalpartiotismus im rechtsrheinischen Rheinland. Gut um neue Fans zu gewinnen und den Gegner einzuschüchtern. Bayer 04 als Fussballrepräsentant des Bergischen Lands, eine Region in Nordrhein-Westfalen, welche neben dem Städtedreieck Remscheid–Solingen–Wuppertal auch den Kreis Mettmann, die kreisfreie Stadt Leverkusen, den Rheinisch-Bergischen und den Oberbergischen Kreis sowie Teile des Rhein-Sieg-Kreises umfasst.

Auf der Spuren großer Legenden
Auf der Spuren großer Legenden
Legendenkonterfei
Vollborn, Kirsten, Schneider, Völler, Sergio, jeder Spieler bekommt das Konterfei einer Bayerlegende auf seiner Spielposition. Eine Aktion die an die Tradition des Vereins erinnerst und durch die ausgefallene Idee in die Bundesligageschichte eingeht. Nebenbei für die Fans wunderbare Sammlerstücke und Unterhaltungswert.
Was sagt ihr? Welche Lösung gefällt euch am besten und warum?

143.163 Gedanken zu „Tel-Da-fott?“


  1. What i don’t realize is if truth be told how you are now not really much more
    well-appreciated than you might be right now. You are very intelligent.
    You realize thus significantly relating to this subject, made me in my view
    believe it from so many varied angles. Its like men and women aren’t involved except it’s one thing to do with Lady gaga!
    Your personal stuffs nice. At all times handle
    it up!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *