Tradition ist das Gefühl zu Hause zu sein.

Das alte Haberland
Das alte Haberland

Es gibt ja viele Tabellen im deutschen Fußball. Eine ewige Tabelle, eine Zuschauertabelle, eine Tabelle für die Stadionauslastung oder eine Tabelle der Fernsehgelder. Warum nicht eine weitere Tabelle hinzufügen?

Wir haben uns mal die Stadien der aktuellen Bundesligisten angesehen und eruiert wo man noch die Geschichte und Triumphe vergangener Tage spüren kann. Wo gibt es noch Stadionränge auf denen schon vor Jahrzehnten ein Titelsieg mit Tränen und Bier begossen wurde? Auf welchen Stufen brachen schon die Fans in den vergangenen Jahrzehnten angesichts eines verlorenen Titels in Tränen aus? Hier das Ergebnis unserer archäologischen Forschung:

1926 Bremen – Weserstadion*, gemietet vom SV Werder Bremen
1928 Nürnberg – Easy Credit Stadion*, vermietet an den 1. FC Nürnberg
1963 Hamburg – Millerntorstadion, Vereinsstadion vom FC St. Pauli (bis 2014 abgerissen)
1954 Hannover – AWD Arena*, Vereinsstadion von Hannover 96
1953 Fritz-Walter-Stadion, vermietet an den 1. FC Kaiserslautern
1953 Hamburg – Imtech Arena*, Vereinsstadion des Hamburger SV
1974 Suttgart – Mercedes Benz Arena*, vermietet an den VFB Stuttgart
1974 Dortmund – Signal Iduna Park, Vereinsstadion von Borussia Dortmund
1980 Freiburg – Badenovastadion, Vereinsstadion des SC Freiburg (komplett neues Stadion geplant)
1987 Leverkusen – BayArena, Vereinsstadion von Bayer 04 Leverkusen
2001 Gelsenkirchen – Veltins Arena, vermietet an den FC Schalke 04
2002 Frankfurt – Commerzbank Arena – Vermietet an Eintracht Frankfurt
2002 Wolfsburg – Volkswagen Arena – Vereinsstadion des VFL Wolfsburg
2003 Köln – Rhein-Energie-Stadion, vermietet an den 2. FC Köln
2004 Mönchengladbach – Borussiapark, Vereinsstadion von Borussia Mönchengladbach
2005 München – Allianzarena, Vereinsstadion des FC Bayern München
2009 Sinsheim – Eigentum der TSG 1899 Hoffenheim
2010 Mainz – Coface Arena, vermietet an den FSV Mainz 05 (ab Winter 2010)
*war vorher kein reines Fußballstadion

Interessant, unser Stadion liegt genau in der Bruchstelle zu den modernen Milleniumsprotzbauten. Auch wenn das ehemalige Ulrich-Haberland-Stadion auf dem letzten Rang der Stadien des alten Jahrtausends liegt, darf man nicht vergessen das ein Großteil unserer Tribünen noch nach wie vor diese sind auf denen noch 1988 der furiose Sieg des UEFA-Pokals gefeiert wurde. Viele der aufgelisteten Stadien haben kaum mehr den Charme den sie noch vor 20 Jahren hatten, sondern wurden bis zur Unkenntlichkeit verunstaltet. Wenn ihr also beim nächsten mal durch die Aufstiege der A,B und C-Blöcke geht, genießt dieses einmalige Gefühl um das euch viele Fans beneiden können.

Dies ist ein Beitrag von JSE. Du kannst diesen Artikel kommentieren und ihn bewerten.

13.341 Gedanken zu „Tradition ist das Gefühl zu Hause zu sein.“


  1. After looking at a handful of the blog posts on your blog, I
    truly appreciate your way of blogging. I saved it to my bookmark website list and will
    be checking back in the near future. Please check out my web site too and let me know your opinion.


  2. I am really loving the theme/design of your website.
    Do you ever run into any internet browser compatibility issues?
    A handful of my blog audience have complained about my website
    not operating correctly in Explorer but looks great in Opera.
    Do you have any recommendations to help fix this issue?


  3. Nice weblog here! Also your site rather a lot up very fast!
    What web host are you the usage of? Can I get your associate link to your host?
    I want my website loaded up as fast as yours
    lol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *